Handball: Schweres Los für die Löwen

Im Achtelfinale der Handball-Champions-League erwischten die Rhein-Neckar-Löwen ein schweres Los. Die Mannheimer müssen sich mit dem polnischen Vertreter Vive Targi Kielce auseinandersetzen – und zwar zunächst auswärts und Ende März in der heimischen SAP-Arena. Kielce zählt weltweit zu den Top-Teams und belegte beim Finalturnier in der vergangenen Saison den dritten Platz. Beim polnischen Meister stehen gleich fünf ehemalige Löwen-Spieler unter Vertrag.  (rnf)