Handball: SG Leutershausen feiert Aufstieg in die 2. Liga

Die „Roten Teufel“ der SG Leutershausen spielen in der kommenden Saison wieder in der 2. Handball-Bundesliga.

Einen Spieltag vor Ende der Spielzeit sind die Ränge in den vier Regionalstaffeln der 3. Liga verteilt: Leutershausen belegt in der Süd-Staffel den zweiten Platz hinter der HSG Konstanz. Da weder der Erstplatzierte aus der 3. Liga West, noch die anderen Zweiplatzierten aus den Staffeln Nord und Ost in die zweithöchste deutsche Spielklasse aufsteigen wollen, kann der Vize-Meister im Süden nun ins Unterhaus durchstarten. Die SGL feiert den Aufstieg beim letzten Heimspiel am Samstag, 30. April, 19 Uhr, gegen die SG H2Ku Herrenberg mit einer großen Fete in der Leutershausener Heinrich-Beck-Halle.

Die Bergsträßer hatten sich vor zwei Jahren aus wirtschaftlichen Gründen aus der 2. Liga verabschiedet und wollen nun mit einem optimierten Finanzkonzept im Unterhaus bestehen. (rk)