Hannover/ Heidelberg: Marie Marcks Retrospektive im Museum Wilhelm Busch

Das Museum Wilhelm Busch in Hannover widmet der Heidelberger Karikaturistin Marie Marcks eine umfangreiche Retrospektive. Unter dem Titel „Nichts gegen Männer“ sind ab Sonntag rund 160 Arbeiten der Grande Dame der deutschen Karikatur zu sehen. Marie Marcks sei bis heute eine Ausnahmeerscheinung, hieß es von Seiten des Museums. Wie keine zweite habe sie sich auf dem Feld der politischen Karikatur durchgesetzt und behauptet. Die gebürtige Berlinerin kritisierte früh die Wiederbewaffnung und das atomare Wettrüsten. Sie starb 2014 im Alter von 92 Jahren in Heidelberg. (cag)