Harthausen: Obduktionsergebnis wird erwartet

Nach dem erneuten Fund einer Babyleiche in der Vorderpfalz werden heute erste Informationen über die Todesursache erwartet. Wie die Polizei mitteilt, fand eine Frau am Samstag auf dem Gelände des Gemüsebetriebs Geil in Harthausen das tote Neugeborene in einem Müllcontainer. Ob der Geburtsort in unmittelbarer Umgebung gewesen sei, sei noch nicht geklärt. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, die Angaben zu der Mutter und der Tat machen können. Erst im April war eine Babyleiche in einem Altkleidersack in Schifferstadt entdeckt worden. Die Spur ließ sich nach Sinsheim im Rhein-Neckar-Kreis zurückverfolgen. (asc)