Haßloch: Älteres Ehepaar bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall mit einem betrunkenen Fahrer auf der Autobahn 65 ist ein älteres Ehepaar schwer verletzt worden. Der Fahrer hatte am Donnerstagabend zwischen den Anschlussstellen Haßloch und Hochdorf-Assenheim die Kontrolle über sein Auto verloren, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen prallte gegen die Mittelschutzplanke und wurde über die Fahrbahn geschleudert. Ein anderer Fahrer konnte mit seinem Auto nicht mehr ausweichen und fuhr dagegen. Die beiden älteren Insassen wurden schwer verletzt. Der Unfallfahrer erlitt leichte Verletzungen. Nach Angaben der Polizei hatte er Alkohol getrunken. Drei weitere Fahrer wollten die Unfallstelle langsam passieren, als sich ein Auto mit hoher Geschwindigkeit näherte. Dieses krachte auf den letzten Wagen auf, wodurch die drei Autos aufeinander geschoben wurden. Der Fahrer flüchtete. Ob bei dem zweiten Unfall noch weitere Menschen verletzt wurden, war zunächst unklar. Die A 65 musste in Richtung Ludwigshafen für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Ermittlungen der Polizei dauerten an. Wir berichten am Montag in RNF-Life (mho)