Hassloch: Arbeiter stürzt ab

Bei Reinigungsarbeiten in einem Schacht beim Hubertushof in Haßloch stürzte gestern abend ein Arbeiter aus unbekannten Gründen ab. Er konnte sich nach Angaben der Feuerwehr nicht mehr alleine aus seiner Lage befreien. Die Feuerwehr wurde den Angaben zufolge gegen 18.17 Uhr alarmiert und rückte mit sieben Fahrzeugen und 31 Einsatzkräften zur Unglücksstelle aus. Der verunglückte Arbeiter sei gesichert und über ein Rollgliss ins Freie gerettet worden. Der Rettungshubschrauber „Christoph 5“ aus Ludwigshafen brachte einen
Notarzt an die Einsatzstelle. Nach der Erstuntersuchung kam der Patient mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Zur Art der Verletzungen machte die Feuerwehr keine Angaben. Während der Rettungsarbeiten musste die L530 zwischen dem Badepark- und dem Hubertushofkreisel voll gesperrt werden. (mho)