Haßloch: Gleitschirmflieger stürzt auf Hallendach

In Haßloch verunglückte am Nachmittag ein Gleitschirmflieger. Ein 46-jähriger Flugschüler aus der Südpfalz streifte beim Landeanflug einen Baum. Hierdurch fiel der Schirm in sich zusammen und der Flugschüler stürzte aus einer Höhe von etwa 7 Metern auf das Dach der Segelflughalle. Er durchbrach laut Polizei eine Eternitplatte und blieb darin hängen. Die Feuerwehr rettete den Mann vom Dach. Er kam mit Prellungen und leichten Beinverletzungen ins Krankenhaus.(mf)