Haßloch: Motorrad nach Unfall ausgebrannt

Das war Riesenglück im Unglück! Weil ein nachfolgender Autofahrer blitzschnell reagierte, konnte er nach Polizeiangaben verhindern, dass er einen gestürzten und auf der Straße liegenden Motorradfahrer bei Haßloch überfuhr. Der Biker zog sich leichte Verletzungen zu. Wie es heisst, fuhr er gestern abend aus noch ungeklärter Ursache auf der Landstraße L 532 zunächst auf ein Auto auf. Das Motorrad schleuderte über den Grünstreifen auf den angrenzenden Fahrradweg und entzündete sich. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und die Straße gereinigt. Während des Einsatzes musste die Straße in beiden Richtungen voll gesperrt werden. (mho)