Heidelberg: 17-jähriger Fahranfänger überschlägt sich mit seinem Auto und wird leicht verletzt – Staus in der Innenstadt

Ein 17-jähriger Autofahrer hat sich am Samstag Mittag mit seinem Auto in Heidelberg in Höhe des Jubiläumsplatzes (B37) überschlagen. Nach Angaben der Polizei hatte er zu spät bemerkt, dass ein Wagen vor ihm bremste. Der 17-Jährige wollte noch nach links ausweichen, kollidierte aber mit dem Auto vor ihm und überschlug sich. Der 17-Jährige verletzte sich leicht. Seine 44 Jahre alte Beifahrerin und der 42-Jährige in dem vorderen Wagen blieben unverletzt. Die B37 war stadtauswärts am späten Nachmittag über eine Stunde lang gesperrt. In der Stadt kam es dadurch zu Verkehrsbeeinträchtigungen. (rk/pol)