Heidelberg: 17-Jähriger wegen des dringenden Verdachts der sexuellen Nötigung in Untersuchungshaft

Nach einem vermutlich sexuell motivierten Angriff auf eine Joggerin in Heidelberg kam ein 17-Jähriger in Untersuchungshaft. Das teilt die Staatsanwaltschaft Heidelberg mit. Der Beschuldigte soll am Montag, den 16.07.2018, auf dem Philosophenweg eine 25-jährige Frau  von hinten angegriffen, ihren Mund zugehalten und sie an sich gedrückt haben. Die Frau habe dem 17-Jährigen einen Schlag versetzt, worauf er flüchtete. Ein Zeuge brachte die Ermittler auf die Spur des Verdächtigen. Ihm wird sexuelle Nötigung vorgeworfen.(mf)