Heidelberg: 22-jähriger Schläger muss nach grundlosen Attacken in psychiatrische Klinik

Das Heidelberger Landgericht  ordnete die Unterbringung eines 22-jährigen Mannes in einer psychiatrischen Klinik an. Ohne Grund habe der Deutsch-Amerikaner im Mai 2014 in Heidelberger Musik-Klub Halle02 zwei Männer attackiert und erheblich verletzt. Aufgrund einer psychischen Krankheit sei der Mann zur Tatzeit schuldunfähig gewesen. Da er eine Gefahr für die Allgemeinheit darstelle, wurde er direkt nach der Verhandlung ins PZN in Wiesloch gebracht. Der 22-jährige Mann war schon mehrfach straffällig geworden. Zuletzt wurde er im Februar 2015 zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt, weil er auf einen Mann grundlos eingeschlagen hatte. (mj)