Heidelberg: 50.000 Euro Schaden bei Zimmerbrand in Heidelberg

Bei einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Heidelberg ist ein Schaden von rund 50.000 Euro entstanden. 15 Bewohner mussten das Haus in der Nacht zum Mittwoch vorübergehend verlassen, wie die Polizei mitteilt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten demnach den Brand zügig löschen. Verletzte gab es keine. Die meisten Bewohner konnten laut Polizeisprecher später ins Haus zurückkehren, nur die Brandwohnung war zunächst unbewohnbar. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst unklar. (lsw/mj)