Heidelberg: Abi-Feier auf Neckarwiese aufgelöst

Noch am Montag warnte die Stadt Heidelberg, dass Abi- und Schulabschluss-Feiern auf der Neckarwiese wegen Corona verboten seien. Und prompt mussten Polizei und Kommunaler Ordnungsdienst gestern abend eine solche Party auflösen. Nach Polizeiangaben trafen sich rund 300 Jugendliche auf dem Neckarvorland. Bei ihnen habe es sich nahezu ausnahmslos um Teilnehmer einer Abiturfeier gehandelt. Sie seien zum Teil erheblich alkoholisiert gewesen und hätten sich nicht an Abstands- und Maskenpflicht gehalten, heisst es. Die Polizei forderte die Feiernden mit Lautsprecherdurchsagen auf, das Gelände zu verlassen. Weil nicht alle der Anweisung folgten, sei die Neckarweise gegen 21.45 Uhr geräumt worden. (mho)