Heidelberg: Altersfeststellung von Flüchtlingen zentral in Heidelberg

Das Alter von minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen, die in Baden-Württemberg ankommen, soll künftig zentral im Ankunftszentrum in Heidelberg festgestellt werden. Das entschied Medienberichten zufolge die Landesregierung. Demnach erfolge in dem Ankunftszentrum die Registrierung, erkennungsdienstliche Behandlung und die mit Jugendamt und Ausländerbehörde Altersfeststellung. In Baden-Württemberg sind bisher die Jugendämter für die Bestimmung
des Alters bei minderjährigen Flüchtlingen zuständig. Nun haben sie nur noch die Aufgabe ausländische Kinder und Jugendliche, die unbegleitet nach Deutschland eingereist sind, vorläufig in Obhut zu nehmen und in das Ankunftszentrum nach Heidelberg zu bringen. Ab wann das Konzept umgesetzt wird, ist noch offen. (dpa/sab)