Heidelberg: Altes Dokument aufgetaucht

In den USA ist eine Urkunde aufgetaucht, die von Papst Urban VI. stammen soll. Nach Angaben der Universität Heidelberg gehört sie dem Archiv der Uni. Das Dokument aus dem Jahr 1387 galt seit dem Zweiten Weltkrieg als verschollen. Sie lagerte den Angaben zufolge auf einem Dachboden in St. Louis. Eine Frau fand das Dokument zufällig in den Besitztümern ihrer Mutter und wandte sich nach einiger Recherche an das Heidelberger Universitätsarchiv. Die Urkunde habe einen hohen ideellen Wert, heisst es in Heidelberg. Experten arbeiten nun daran, die mutmaßliche Papstbulle fachgerecht an den Neckar zurücktransportieren zu lassen. (dpa)