Heidelberg: Angebranntes Essen ruft Feuerwehr auf den Plan – Drei Personen durch Rauch leicht verletzt

Kurz vor 23.00 Uhr rief am Sonntag Abend angebranntes Essen im Stadtteil Rohrbach-Hasenleiser in der Konstanzer Straße Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr auf den Plan. Ein Bewohner aus dem 3. Obergeschoß bemerkte aus einer darunter liegenden Wohnung starken Rauchgeruch. Mehrere Bewohner des Mehrfamilienhauses verließen vorsorglich das Anwesen. Den Bewohnern der betroffenen Wohnung gelang es noch vor Eintreffen der Polizei das angebrannte Fett zu löschen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden drei Personen leicht verletzt und wurden vorsorglich in einem Krankenhaus behandelt. Alle Personen konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. (Quelle: Polizei Mannheim)