Heidelberg: Angriff auf Joggerin im Neuenheimer Feld

Am Mittwoch gegen 12 Uhr griff ein bislang unbekannter Täter eine 47-jährige Joggerin an und verletzte diese massiv am Kopf. Die 47-Jährige lief auf dem Leinpfad entlang des Neckarkanals. Dort bemerkte sie einen Mann, der den Eindruck eines sich dehnenden Joggers vermittelte. Nachdem sie ihren Weg etwa 300 Meter fortgesetzt hatte, griff sie der Unbekannte in Höhe der Hundeschule an. Der Mann schlug mit einem faustgroßen Stein auf den Kopf der 47-Jährigen ein. Die Frau setzte sich massiv gegen den Angriff zur Wehr, worauf der unbekannte Täter stadteinwärts flüchtete. Die Joggerin konnte sich zwei Passantinnen anvertrauen, die sie in eine Klinik brachten.

Den Täter beschreibt die Joggerin als 25-30 Jahre alt, schlank, helle Hautfarbe. Er trug eine schwarze Jogginghose mit seitlich weißen Streifen und einen dunkelgrauen Kapuzenpullover.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchten Totschlags. Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621 174 4444 zu melden.(pol/mf)