Heidelberg: Arbeiter schwer verletzt

Bei dem Einbau einer Treppe stürzte am Vormittag ein Arbeiter in Heidelberg drei Meter in die Tiefe und verletzte sich schwer. Nach Polizeiangaben ist die Unglücksursache noch unklar. Wegen der Enge des Treppenhauses rettete die Feuerwehr den 41 jährigen unter schwierigen Bedingungen. Mit Verdacht auf schwere Rückenverletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen. (asc)