Heidelberg: Auf Flucht drei Autos gerammt

Ein betrunkener 27jähriger hat mit seinem Auto auf der Flucht vor der Polizei rund 20 000 Euro Schaden angerichtet. Wie die Polizei mitteilte, wollten die Beamten den Mann am frühen Samstagmorgen in Heidelberg zur Kontrolle anhalten, doch dieser brauste davon. Die Verfolgungsjagd hielt nicht lange an: Der Flüchtende rammte einen geparkten Wagen nach dem anderen. Die Trunkenheitsfahrt endete am dritten Auto, dem der 27jährige – wohl wegen seines Alkoholpegels – nicht mehr ausweichen konnte. Die Streifenpolizisten stellten bei dem Mann 1,7 Promille fest. Den Führerschein musste er abgeben. (mho)