Heidelberg: Auffahrunfall mit drei Verletzten bei Aufräumarbeiten

Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten des umgekippten Müll-Lasters auf der K9711 kam zu einem
Auffahrunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Ein Mercedes-Fahrer hatte nach Polizeiangaben wegen eines Rückstaus gebremst, eine 28-jährige VW-Fahrerin hatte die Situation zu spät erkannt und fuhr auf. Sowohl der Mercedes-Fahrer und sein Beifahrer, sowie die 28-jährige Verursacherin zogen sich Verletzungen zu, die in einer Klinik ambulant behandelt werden mussten. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf weit mehr als 10.000 Euro. /nih