Heidelberg: Auffahrunfall wegen verlorener Ladung auf A 5

Weil ein LKW auf der A 5 Teile seiner Ladung verlor, kam es bei Heidelberg zu einem Auffahrunfall. Alle Fahrzeuginsassen blieben nach Polizeiangaben glücklicherweise unverletzt. Wie es heisst, vielen mehrere Gegenstände von der Ladefläche des Lastwagens, darunter eine größere Metallkiste. Sie blieb auf der rechten Fahrspur liegen. Ein nachfolgender Sattelzug musste bis zum Stillstand abbremsen, um eine Kollision zu verhindern. Einer 60-jährigen Ford-Fahrerin sei es gelungen,  rechtzeitig zu bremsen. Die nachfolgende 28-jährige Audi-Fahrerin krachte auf den bremsenden PKW. Die Polizei sucht jetzt nach dem LKW-Fahrer, der den Verlust seiner Ladung möglicherweise gar nicht bemerkte. (mho)