Heidelberg: Auto gegen Straßenbahn

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einer Straßenbahn am Samstagabend in Heidelberg entstand Sachschaden
in Höhe von mehr als 30.000 Euro. Nach Polizeiangaben übersah ein 35-jähriger VW-Fahrer beim Linksabbiegen auf den Kundenparkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in der Eppelheimer Straße die von hinten nahende Straßenbahn der Linie 22, wurde von dieser erfasst und gegen den vor ihm zum Stehen gekommenen Pkw der Marke Audi geschoben. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 13.000 EUR. In der Straßenbahn befanden sich ca. 60 Fahrgäste. Sie blieben den Angaben zufolge allesamt unverletzt. Der mutmaßliche Unfallverursacher musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Schienenverkehr war zwischen 20.22 Uhr und 21.05 Uhr gesperrt werden. (mho)