Heidelberg: Auto prallt gegen Hydrant – Unterführung läuft voll

Eine Unterführung in der Heidelberger Weltstadt ist am frühen Morgen mit Wasser vollgelaufen, weil aus einem Hydranten unkontrolliert Wasser austrat. Kurz zuvor war ein Auto in der Römerstraße auf Höhe einer Kindertagesstätte gegen den Hydranten geprallt und beschädigte diesen schwer. Die Berufsfeuerwehr Heidelberg versucht derzeit das Geschehen in den Griff zu bekommen und die vollgelaufene Unterführung abzupumpen. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. (kwi)