Heidelberg: Autofahrerin rutscht zehn Meter in die Tiefe

Eine 24-Jährige ist in Heidelberg mit ihrem Auto zehn Meter in die Tiefe gerutscht – aber nur leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war sie am Samstag in einem unachtsamen Moment in einer Rechtskurve nahezu geradeaus weitergefahren. Daraufhin rutschte der Wagen einen Abhang hinab. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei bezifferte den Sachschaden mit rund 4000 Euro. (mho)