Heidelberg: Auto in Altstadt abgefackelt

Ein bislang unbekannter Täter setzte am frühen Morgen ein Auto in der Heidelberger Altstadt in Brand. Das Feuer beschädigte laut Polizei ein weiteres Fahrzeug und versursachte einen Schaden von mehreren tausend Euro. Anwohner hatten die Feuerwehr alarmiert. Wie die ersten Ermittlungen ergaben, wurde der Seat im Bereich der Vorderradbereifung vorsätzlich in Brand gesetzt. Mit was das Feuer entfacht wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Brandexperten der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg haben die Ermittlungen übernommen. (pol/mj)