Heidelberg: Baustoff-Konzern HeidelbergCement legt Rekordergebnis vor

Der Baustoffkonzern HeidelbergCement kam deutlich besser durch das Corona-Jahr 2020 als erwartet. Nach Angaben des Unternehmens legte der Gewinn um rund 6 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro zu. In allen Geschäftsbereichen hätten die Prognosen übertroffen werden können, heisst es. Zu dem Rekord-Ergebnis habe auch das vor einem Jahr aufgelegte strikte Sparprogramm beigetragen. Die Kosten konnten um 1,3 Milliarden gedrückt werden. Der Umsatz schrumpfte um knapp sieben Prozent auf 17,6 Milliarden Euro. Für das laufende Jahr zeigt sich HeidelbergCement zuversichtlich und geht davon aus, dass sich die Nachfrage im Geschäftsjahr 2021 in vielen Märkten positiv entwickeln wird. (mho/dpa)