Heidelberg: Beschäftigte der Uni-Klinik erneut zum Warnstreik aufgerufen

Die Gewerkschaft verdi ruft die Beschäftigten der Uni-Klinik Heidelberg erneut zum Warnstreik auf, dieses mal sogar zwei Tage. Nach verdi-Angaben werden am kommenden Montag und Dienstag 800 bis 1000 Klinik-Mitarbeiter die Arbeit niederlegen und an Kundgebungen teilnehmen. Die Notversorgung der Patienten sei sicher gestellt, heisst es. Die Gewerkschaft fordert mehr Pflegekräfte an den vier Universitätskliniken in Baden-Württemberg. Auch die fünfte Verhandlungsrunde mit den Arbeitgebern blieb ohne Ergebnis. Damit trete das Ringen um eine Entlastung des Personals nach nunmehr neunmonatigen Verhandlungen auf der Stelle, so verdi. mf/feh