Heidelberg: Betrunken am Steuer und Pistole am Fahrergurt

In Heidelberg bemerkten Polizisten gestern Nachmittag einen Autofahrer, der nicht angegurtet war. Der 44-jährige Mann fuhr laut Polizei erst nach mehrmaliger Aufforderung rechts an den Fahrbahnrand. Die Polizisten stellten starken Alkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert knapp zwei Promille. Dem betrunkenen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Fahrzeugschlüssel und Führerschein wurden sichergestellt. Im Fahrzeug befand sich zudem eine Gaspistole, diese wurde ebenfalls sichergestellt. Die Waffe war am Fahrergurt mit einem Holster befestigt. Der 44-Jährige wurde wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt.(pol/mf)