Heidelberg: Brand in Altstadt

[Aktualisiert] Wegen eines Dachstuhlbrandes in der Heidelberger Altstadt haben 85 Menschen ihre Wohnungen verlassen müssen. Verletzt wurde niemand, bestätigte die Polizei am Nachmittag die ersten Meldungen vom Morgen. Mehrere Häuser und ein angrenzendes Hotel wurden an Sonntagfrüh evakuiert. Die Feuerwehr war mit 56 Kräften vor Ort, um den Brand zu löschen. Es sei noch unklar, wann die Menschen wieder in ihre Wohnungen und Hotelzimmer zurückkehren könnten, so ein Sprecher der Polizei. Auch die Brandursache war zunächst unbekannt. Ersten Schätzungen der Feuerwehr zufolge entstand ein Schaden von mindestens 300.000 Euro. Am Nachmittag teilte die Polizei mit, dass die Sofienstraße wieder vollständig für den Verkehr freigegeben wurde. (mho/dpa)