Heidelberg: Brutaler Überfall auf Joggerin scheint geklärt – mutmaßlicher Täter gefasst

Der brutale Überfall auf eine Joggerin am Heidelberger Neckarufer scheint geklärt: Die Polizei nahm einen 18-Jährigen fest. Gegen den jungen Mann erging Haftbefehl. Ihm wird versuchter Mord vorgeworfen. Der junge Mann soll Anfang März der 47-jährigen Frau von hinten mit einem Stein auf den Kopf geschlagen haben. Danach habe er noch mehrfach auf die am Boden liegende Joggerin eingeschlagen. Da die Frau laut schrie, flüchtete er schließlich. Die Joggerin erlitt schwere Verletzungen. Bei der Vernehmung legte der 18-Jährige ein umfassendes Geständnis ab. feh