Heidelberg: Bus-Fahrgäste bei Bremsmanöver verletzt

Beim Unfall eines Linienbusses in Heidelberg zogen sich zwei Fahrgäste zum Teil schwere Verletzungen zu. Wie die Polizei berichtet, musste der Busfahrer an der Kreuzung von Kurfürstenanlage und Mittermaierstraße abrupt bremsen, weil ihm ein Radfahrer die Vorfahrt nahm. Der 61-jährige Radler stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Eine 49-jährige Frau und ein 66 Jahre alter Mann im Bus zogen sich bei der Gefahrenbremsung so schwere Verletzungen zu, dass sie ins Krankenhaus transportiert werden mussten. (mho)