Heidelberg: Chinesischer Metallverband holt Marketing-Chef de Vries

Der Heidelberg Marketing-Chef Mike de Vries wechselt in die Wirtschaft. Nach drei Jahren als  Geschäftsführer der Marketing GmbH übernimmt er zum 1. Juli die deutsche Tochter des chinesischen Metallverbandes Zhongde. Sie betreibt das chinesisch-deutsche industrielle Großansiedlungsprojekt  „Metal Eco City“ in der Provinz Guandong. De Vries‘ Aufgabe als Geschäftsführer wird es sein, Kooperationen zu koordinieren und mittelständische Unternehmen dort anzusiedeln.
Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner dankte de Vries für seine Arbeit. In den vergangenen drei Jahren habe er die internationale Positionierung von Heidelberg als Wissenschaftsstadt verfestigt, sich nachhaltig für ein neues Konferenzzentrum engagiert und touristische Highlights verwirklicht. (mf)