Heidelberg: Cofie-Nunoo tritt nicht als OB-Kandidat an

Derek Cofie-Nunoo wird nicht als Kandidat für die Grünen bei der Heidelberger Obebrürgermeister-Wahl im Oktober antreten. Er begründet diesen Schritt mit gesundheitlichen Problemen. Bei dem 48 Jährigen wurde unter anderem eine Nierenentzündung festgestellt. Er scheidet auch aus dem Gemeinderat aus. Die Heidelberger Grünen bedauern den Schritt, da er aus ihrer Sicht eine realistische Chance auf einen Sieg gegen Amtsinhaber Dr. Eckart Würzner gehabt hätte.  (asc)