Heidelberg: Damit die Feuerwehr durchkommt – 774 Falschparker in Altstadt verwarnt

774 Verwarnungen stellte die Stadt Heidelberg bei einer Schwerpunkt-Aktion in der Altstadt aus. Eine Woche lang nahm der Gemeindevollzugsdienst Falschparker ins Visier. Wie die Stadt mitteilt, wurden 54 Autos abgeschleppt, in 160 Fällen konnnten die Halter ermittelt werden, bevor der Abschleppwagen anrückte. Bei der letzten Schwerpunktaktion im Oktober 2018 stellten die Ordnungshüter beinahe identische Fallzahlen fest. Bei den Kontrollen geht es den Angaben zufolge in erster Linie darum, Rettungswege für Polizei und Feuerwehr frei zu halten. (mho)