Heidelberg: Diebisches Trio gefasst

Der Polizei ist eine Diebesbande ins Netz gegangen, die in der Rhein-Neckar-Region in zahlreiche Wohnungen und
Läden eingebrochen sein soll. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich bei den Verdächtigen um einen 35 Jahre alten Mann sowie zwei 37 und 46 Jahre alte Frauen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge ist das Trio für mindestens 14 versuchte oder vollendete Einbrüche in Nordbaden, Pfalz und in Südhessen verantwortlich. Gegen sie sei Haftbefehl erlassen worden. Die Beamten hatten zuvor in Ludwigshafen drei Wohnungen der Verdächtigen durchsucht und dort umfangreiches Diebesgut sichergestellt. Die Einbrüche sollen die drei in wechselnder Besetzung verübt haben. Gegen das Trio war seit vergangenem Dezember ermittelt worden. (dpa/sab)