Heidelberg: DKFZ stellt Studienergebnis über Krebsvorsorge vor

Die Darmspiegelung als Maßnahme zur Krebsvorsorge ist wirksam und sicher,
Das ergab eine fast zehnjährige Studie des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg.
Die Forscher hatten die Befunde von 4,4 Millionen Darmspiegelungen untersucht. Dabei entdeckten sie etwa 180 000 Krebsvorstufen, die während der Untersuchung entfernt wurden. In mehr als 40 000 Fällen fanden die Ärzte den Angaben nach Darmkrebs in einem Stadium, in dem zumeist noch eine Heilung möglich ist. Dem gegenüber standen etwa 4500 Überdiagnosen.
Darmkrebs ist nach DKFZ- Angaben die zweithäufigste Krebstodesursache. (aha)