Heidelberg: Drei Männer nach Schlägerei im Krankenhaus

Vier betrunkene Männern haben sich in Heidelberg geprügelt – drei von ihnen mussten anschließend verletzt ins Krankenhaus. Die Männer gerieten aus zunächst unbekannten Gründen am Mittwochabend in Streit, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Zwei von ihnen erlitten Schnittwunden durch eine zerbrochene Flasche. Ein dritter klagte später auf der Wache der Polizei über Schmerzen
und wurde wie die anderen beiden in ein Krankenhaus gebracht. Alle vier Männer hatten laut Polizei Alkohol getrunken und mussten sich einer Blutentnahme unterziehen. Warum es zu dem Streit kam, sollen nun die Ermittlungen zeigen. (mho/dpa)