Heidelberg: Drei Menschen bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall in Heidelberg erlitten drei Menschen schwere Verletzungen. Ein 55-jähriger Autofahrer musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Alle drei Personen kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser. Laut Polizei übersah gestern Nachmittag eine Autofahrerin beim Linksabiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Im Kreuzungsbereich stießen die Autos zusammen. Während der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen kam es in der Friedrich-Ebert-Anlage zu Verkehrsbehinderungen, unter anderem war der Bus-Verkehr der RNV beeinträchtigt. feh