Heidelberg: Drei Verletzte bei Frontalcrash

Bei einem Frontalzusammmenstoß am späten Samstagnachmittag in Heidelberg wurden drei Personen leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, kam 75-jähriger Mann mit seinem VW auf der Ziegelhäuser Landstraße aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem Fiat einer 48-Jährigen. Da beide Fahrzeuge zum Unfallzeitpunkt mit relativ geringer Geschwindigkeit fuhren, wurden der Mann, seine gleichaltrige Beifahrerin wie auch die Fiat-Fahrerin nur leicht verletzt. Die Berufsfeuerwehr Heidelberg war ebenfalls vor Ort, da zunächst das genaue Ausmaß nicht bekannt war. Während der Verkehrsunfallaufnahme war der Fahrstreifen in Richtung Ziegelhausen gesperrt. Der Verkehr wurde über den Gegenfahrstreifen an der Unfallörtlichkeit vorbei geleitet. An den beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von insgesamt 10.000.- Euro. (wg)