Heidelberg: Ein Schwerverletzter nach versuchtem Raub

Bereits am Sonntagmorgen den 22.3.2015 gegen 0 Uhr versuchten sechs, bislang unbekannte Täter einen 22-Jährigen auszurauben. Das Opfer war zunächst in der Buslinie 33 vom Boxberg, in Richtung Rohrbach unterwegs. An der Haltestelle Rohrbach-Süd stiegen die Täter und der 22-Jährige aus. Anschließend schlugen und traten die Täter dann auf den Mann ein und versuchten seine Wertsachen zu entwenden. Als dieser sich wehrte, flüchteten die Täter. Der 22-Jährige musste mit schweren Verletzungen von einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei sucht Zeugen, die im Bus der Linie 33 waren und Hinweise auf die Gruppe derTäter geben können. Die Täter sollen sich im hinteren Teil des Busses aufgehalten haben. Weiter werden Zeugen gesucht, die die körperliche
Auseinandersetzung an der Haltestelle beobachtet hatten. Zeugen werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei Heidelberg unter 0621/ 1745555 zu wenden.(ots)