Heidelberg: Elefantenhaus wird zur Theaterbühne

Das Stück ist experimentell, die Bühne mehr als ungewöhnlich: das Elefantenhaus im Heidelberger Zoo wird heute abend Spielort des Theaters. Die drei Bullen müssen deshalb ins Außengehege ausweichen. Aufgeführt wird die Premiere des Stückes „Der sechste Kontinent“, in dem es um Machtverhältnisse zwischen Afrika und Europa, Frau und Mann, Mensch und Tier geht. Die Schauspieler vom Theater Heidelberg arbeiten mit dem Kollektiv „Raum+Zeit“ zusammen, das schon 2016 mit einem Projekt im Heidelberger Gefängnis die vertraute Theaterbühne verlassen hatte. (mho/dpa)