Heidelberg: Erneut hoch dotierte Auszeichnung für Virologen Bartenschlager

Der Heidelberger Virologe Professor Ralf Bartenschlager darf sich über eine weitere hoch dotierte Auszeichnung freuen. Für seine Forschung zum Hepatitis-C-Virus erhält er den mit 100 000 Dollar dotierten Prinz-Mahidol-Award. Er wird von der gleichnamigen Stiftung in Thailand ausgelobt und am 30. Januar im Königshaus des Landes verliehen. Der 61-jährige Biologe Bartenschlager nahm in der Vergangenheit bereits Auszeichnungen wie den Lautenschläger-Forschungspreis, den Robert-Koch-Preis und den Hector-Wissenschaftspreis entgegen. Alle sind mit zum Teil weit mehr als 100 000 Euro Preisgeld verbunden. (mho)