Heidelberg: Exhibitionist treibt in Studentenwohnheim in der Bahnstadt sein Unwesen

Zwei bislang unbekannte Männer drangen am frühen Montagmorgen in das Zimmer einer 27-jährigen Bewohnerin eines Studentenwohnheims in der Heidelberger Bahnstadt ein, während sie schlief. Als die junge Frau wach wurde, flüchtete einer der Männer. Der andere entblößte sich laut Polizei, setzte sich auf ihr Bett und fing an zu onanieren. Erst als die 27-Jährige nach ihm trat, flüchtete der Mann. Bei einem weiteren Vorfall in der selben Nacht drang im gleichen Stockwerk des Wohnheims ein unbekannter Täter in das Zimmer einer 22-Jährigen ein, die davon geweckt wurde. Nachdem sie laut schrie, verließ der Mann das Zimmer. Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Heidelberg in Verbindung zu setzen. (mj)