Heidelberg: Experten nehmen E-Zigarette ins Visier

Die sogenannte E-Zigarette gerät verstärkt ins Visier der Krebsforscher. Bei der 12. Deutschen Konferenz für Tabakkontrolle im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in
Heidelberg am Mittwoch und Donnerstag wird das Aufkommen der elektrischen Zigarette ein bestimmendes Thema sein. 250 Experten werden zu der Konferenz erwartet. Seit Juli 2014 werden E-Zigaretten aber auch E-Shishas verstärkt im Handel angeboten – verbunden mit entsprechender Werbung, die sich vor allem an Jugendliche richtet.
RNF berichtet ausführlich in RNF-Life. feh