Heidelberg: Falscher Polizist beklaut Rentner und erbeutet Bargeld und Schmuck

Ein falscher Polizist hat am Montag einen 89-jährigen Man in Heidelberg um 1.000 Euro und diverse Schmuckstücke der verstorbenen Ehefrau des Rentners erleichtert. Wie die Polizei mitteilte, gab sich der Täter am Nachmittag als Beamter aus und erzählte dem 89-Jährigen, er sei beklaut worden. Als dieser den vermeintlichen Ermittler daraufhin in seine Wohnung ließ und ihm erzählte, wo er seine Wertgegenstände aufbewahrte, klaute der Mann Bargeld und Schmuck und verließ die Wohnung wieder. Die Polizei fahndet nun nach ihrem vermeintlichen „Kollegen“. /nih