Heidelberg: Forscher des DKFZ besonders anerkannt unter Fachkollegen

Die Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums aus Heidelberg haben es erneut bis ganz an die Spitze geschafft. Elf von ihnen zählen zum führenden ein Prozent der weltweit meistzitierten Forscher ihrer jeweiligen Fachgebiete. Wissenschaftler, deren Arbeiten besonders häufig von Fachkollegen zitiert werden, gelten damit als überdurchschnittlich anerkannt und bedeutend in ihrem Gebiet. Die „Web of Science Group“ des US-amerikanischen Unternehmens Clarivate veröffentlicht jährlich eine Rangliste der weltweit meistzitierten Wissenschaftler in 21 verschiedenen Fachgebieten. Gelistet sind rund 6.000 Forscher aus 60 Ländern. (asc)