Heidelberg: Grölende Gruppe greift Polizisten an

15 bis 20 grölende Männer und Frauen haben Polizisten in Heidelberg angegriffen. Die Beamten sollten eigentlich am frühen Samstagmorgen für Ruhe sorgen, wie die Polizei mitteilte. Als sie die Gruppe jedoch zur Ruhe ermahnten und Personalien aufnahmen, wurden sie von einigen geschlagen und getreten. Daraufhin wehrten sich die Beamten mit Pfefferspray. Bei einer Festnahme brach sich ein Polizist den Finger. Gegen sechs Beteiligte aus der Gruppe im Alter von 22 bis 28 Jahren wird nun ermittelt. (mho/dpa)