Heidelberg: Haft wegen Vergewaltigung der Ehefrau

Weil er seine Ehefrau verschleppte, muss ein Mann aus Sandhausen drei Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Heidelberg verurteilte den 44jährigen wegen schwerer Vergewaltigung und Freiheitsberaubung. Die Ehe ging nach 16 Jahren wegen der rasenden Eifersucht des Angeklagten in die Brüche. Vor einem halben Jahr lauerte er seiner Frau auf, vergewaltigte sie im Wald bei Wilhelmsfeld und verschleppte sie in ein Hotel in Dessau. Dort wurde er von der Polizei überwältigt. Nach dem Urteil brach die Frau in Tränen aus. Sie leidet bis heute unter dem Geschehen und befindet sich in ärztlicher Behandlung. (mho)