Heidelberg: Haftstrafe für Kinderschänder 20 Jahre nach Übergriffen

Das Landgericht Heidelberg verurteilte einen 42-jährigen Angeklagten wegen Kindesmissbrauchs zu drei Jahren und zehn Monaten Haft. Die Übergriffe sind bereits 20 Jahre her. Zwischen 1999 und 2004 verging sich der Altenpflegehelfer an einem damals sieben bis zwölf Jahre alten Mädchen. Die heute 28 Jahre alte Frau offenbarte sich erst im vergangenen Jahr in einer Psychotherapie. Daraufhin wurde der Mann verhaftet. Er legte ein umfassendes Geständnis ab. Demnach missbrauchte er sein Opfer in 21 Fällen. (mho/uwi)