Heidelberg: Haftstrafen nach Überfall auf Spielhalle

Der Überfall auf eine Spielhalle kommt zwei 25jährige Heidelberger teuer zu stehen. Sie müssen viereinhalb bzw. drei Jahre und zehn Monate hinter Gitter. Dieses Urteil fällte das Landgericht Heidelberg am Mittag. Die vielfach vorbestraften Männer erbeuteten den Angaben zufolge 16000 Euro. Laut Anklage wurde die alleine anwesende Inhaberin mit einem Stock bedroht. Während ein Täter die Frau in Schach hielt, entwendete der andere das Geld aus einem Tresor. Die Polizei nahm die beiden Männer ein paar Tage nach der Tat fest. (mho)